Team-Coaching – für die ersten agilen (nicht-IT) Projekte

Ergänzend zum Scrum- oder Kanbantraining hilft der Agile Coach dem Team, die Hürden der Einführung erfolgreich zu nehmen. Das spart Zeit und Nerven.

Agile Teams - Agile Projekte leicht gemacht

Die ersten agilen Projekte stellen Projektteams oft vor Herausforderungen, bei denen sie Unterstützung brauchen. Das theoretische Wissen haben sie ich zwar im Training angeeignet – aber das praktische Erfahrungswissen ist noch gering. Manche Fragen und Probleme lassen sich eben nicht nach Methoden-Lehrbuch lösen. 

Hier brauchen sie Unterstützung durch einen agilen Coach. Einen erfahrenen und kreativen Agilisten. Der unterscheiden kann, wann er dem Team einen Lösungsweg aufzeigt – und wann es besser ist, einen Fingerzeig zu geben und das Team die Lösung selbst entwickeln zu lassen.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Informationen

Bei komplexeren, agilen Pilotprojekten gewinnen Team und Organisation Zeit und Sicherheit.

  • Ein agiler Coach stellt früher fest, wenn sich die Projektarbeit weg vom Ziel oder in eine unproduktive Richtung entwickelt und kann frühzeitig eingreifen.
  • Das Team entwickelt seine Agile-Kompetenz schneller,  wenn es zwar Neues ausprobiert und eigene Erfahrungen sammelt, aber nicht davon überwältigt wird.
  • Der agile Coach hat oft bei der Organisationsführung ein besseres „Standing“ in agilen Fragen als das neu-agile Team. Dadurch kann er mögliche Dispute zwischen Team und Leitung abfedern.
  • Gerade für die ersten agilen Projekte ist eine erfolgreiche Umsetzung wichtig. Ansonsten verbreitet sich schnell die „Bei uns geht das nicht“-Theorie – und die Chancen agiler Vorgehensweisen werden nicht weiter genutzt.

Teams, die

  • ihre ersten agilen Projekte durchführen
  • schon agile-erfahren sind, aber bei einem konkreten Projekt Schwierigkeiten haben, die sie selbst nicht beheben können
  • schon agile-erfahren sind, aber ein wichtiges Projekt in einem unbekannten Feld oder Thema agil umsetzen möchten
  • schon agile-erfahren sind, aber Dinge ausprobieren möchten, mit denen sie noch keine Erfahrung haben
  • schon eine Weile ihren agilen Ansatz gefunden haben, und möchten, dass ein kompetenter externer Agilist ihre Vorgehensweise kommentiert und vielleicht Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt

Umfang

Für neu-agile Teams ist meist eine Begleitung über wenige Monate mit drei vor-Ort-Terminen und einigen Web-Meetings der passende Umfang.

Bei anderen Aufgabenstellungen kann der Umfang kürzer oder länger sein, geringer oder umfangreicher sein.

Manchmal besteht die beste Unterstützung in kompakten Telefonterminen in Abständen von einigen Wochen, in denen offene Fragen geklärt werden.

Wir passen die Leistung gerne flexibel so an, dass das Team gerade die Unterstützung bekommt, die es benötigt – und nur so lange wie es sie benötigt.

Dietmar Gamm

  • SolidCreativity-Partner und Geschäftsführer für Deutschland
  • Führungs- und Projekterfahrung in Geschäfts- und Produktentwicklung, Marketing, Produktmanagement und Geschäftsführung in Deutschland, Belgien und den Vereinigten Staaten.
  • Diplom-Ingenieur (Lebensmitteltechnologie) und MSc (Management)
  • ASIT- und Agile-Anwender seit 2008; Moderator, Coach und Seminarleiter seit 2012

Sie haben Interesse? Oder Fragen? Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular. Oder rufen Sie an:

Kunden

Weitere

Kontaktinformation

SolidCreativity GmbH
Charlie-Chaplin-Alle 27
68519 Viernheim
T 06204 / 9181277
info@solidcreativity.de
www.solidcreativity.de