Agiles Arbeiten: So funktioniert es in der Praxis

In Seminarübungen erleben die Teilnehmer Logik und Effektivität agiler Team- und Arbeitsorganisation. Weitere Übungen fördern den Praxistransfer.

New Work - Die agile Zukunft des Arbeitens

Die Zukunft der Arbeit setzt auf Kommunikation und Selbstorganisation statt auf hierarchische Steuerung. Nun werden traditionelle Organisationen nicht auf Zuruf agil. Und schon gar nicht auf Anweisung. Die Organisationsmitglieder benötigen einfache, klare Regeln und praktische Werkzeuge, damit agiles Arbeiten – auch die agile Transformation – gelingt. Und Raum zum Probieren.

In diesem Seminar erarbeiten wir uns diese Grundlagen. Ganz praxisorientiert. Und erleben in einer Simulation, dass agiles Arbeiten sich unter bestimmten Bedingungen ganz natürlich, von selbst einstellt.

Formate

  • Inhouse Schulung
  • Offenes Seminar

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Informationen

Durch diese Personalentwicklungs-Maßnahme können die Teilnehmer

  • ihre eigenen Aufgaben nach agilen Prinzipien organisieren und erledigen. Sie können sich dazu Flow- oder Time Boxing-basiert organisieren und Arbeit in Feedback-Schleifen strukturieren.
  • in agilen Teams und Projekten mitarbeiten.
  • anderen Organisationsmitgliedern die wichtigsten Prinzipien und Praktiken agiler Arbeitsweise erläutern und ihnen Feedback dazu geben.

Tag 1

  • Gruppenübung, bei der sich die Teilnehmer/innen die zentralen Prinzipien agilen Arbeitens selbst erarbeiten und ihre Effizienz erfahren.
  • Flow und Timeboxing: zwei Ansätze der Arbeitsorganisation.
  • Iterativ-inkrementelles Vorgehen – Ergebnisse entwickeln in Feedback-Schleifen.
  • Vorteile und Voraussetzungen selbstorganisierter Teams.
  • Ziele und Anforderungen im agilen Kontext.
  • Simulation agiler Arbeitsweise.

Tag 2 (vormittags)

  • Wiederholung der Inhalte des ersten Tages.
  • Übertragung der Konzepte auf ausgewählte Abläufe oder Organisationen der Teilnehmer (als Simulationen).
  • Commitment: Festlegung und Umsetzung konkreter Maßnahmen für die Tage nach dem Seminar.

Fachpersonal und Teamleiter aus verschiedenen Arbeitsbereichen und Funktionen, die agile Arbeitsweisen verstehen und ausprobieren möchten.

Seminarzeiten
nach Vereinbarung

Teilnehmerzahl
max. 12

Dauer
1,5 Tage

Inklusivleistungen
Ausdruck der Folien, Teilnahmezertifikat, benötigte Materialien

Dietmar Gamm

  • SolidCreativity-Partner und Geschäftsführer für Deutschland
  • Führungs- und Projekterfahrung in Geschäfts- und Produktentwicklung, Marketing, Produktmanagement und Geschäftsführung in Deutschland, Belgien und den Vereinigten Staaten.
  • Diplom-Ingenieur (Lebensmitteltechnologie) und MSc (Management)
  • ASIT- und Agile-Moderator, Coach und Seminarleiter seit 2012

Sie haben Interesse? Oder Fragen? Senden Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular. Oder rufen Sie an:

Kunden

Weitere

Kontaktinformation

SolidCreativity GmbH
Charlie-Chaplin-Alle 27
68519 Viernheim
T 06204 / 9181277
info@solidcreativity.de
www.solidcreativity.de